Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Eine Spielburg im ehemaligen Wassergraben

Der neue Spielplatz lädt zum Toben ein

Der neue Burgspielplatz im ehemaligen Wassergraben (auf der Rückseite des Museums) ist fertig und kann bespielt werden.
Schon bei der Eröffnung am 22. November tobten zahlreiche kleine Besucher über die Spielburg, probierten aus, kletterten, buddelten und hatten hörbar Spaß. Wir hoffen, dass das Areal von Vandalismus und Vermüllung verschont bleibt und nicht als Hundetoilette missbraucht wird. Damit auch weiterhin so viele Kinder wie möglich Freude an der neuen Spielstätte haben.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren