Die Regisseurin

Tanja Garlt

Tanja Garlt arbeitet seit 1997 als freiberufliche Regisseurin im Raum Frankfurt, u.a. für das satirische Theater „Die Schmiere“. 
Sie ist Kulturpreisträgerin der Stadt Rodgau 2004 und des Kreises Offenbach 2009.

2015 übernahm sie als Nachfolgerin von Dieter Stegmann die Regiearbeiten für die Theateraufführungen der Burgtheatergruppe des GHV.

Tanja Garlt steht für Vielfalt und einen ganz eigenen Inszenierungsstil.

„Theater ist Spannung, Experiment, Faszination, Lust, Leben. Ein Ort, der Verwirrung stiften darf und durchaus Fragen stellt ohne Antworten zu geben. Theater lädt zur Auseinandersetzung ein. Mit sich selbst, mit den Menschen, mit dem Leben. Theater ist Realität! Realität ist Theater!“