Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Die Theatergruppe des GHV

Ein Sommernachtstraum

William Shakespeare

Hermia und Lysander sind unsterblich ineinander verliebt.
Doch weil Hermias Vater bereits Demetrius als zukünftigen Bräutigam für seine Tochter auserkoren hat, flieht sie mit ihrem Geliebten in den Wald vor Athen, verfolgt vom eifersüchtigen Demetrius. Der wiederum wird verfolgt von Helena, die unglücklich in Demetrius verliebt ist.
Dies ist jedoch erst der Anfang eines Gefühls- und Liebeschaos, das im Laufe der Nacht immer verworrener wird. Denn im Wald, in dem die vier Liebenden umherirren, probt nicht nur eine Truppe von Handwerkern ein Theaterstück über die tragische Liebe von Pyramus und Thisbe, sondern dort tobt auch ein Ehekrieg zwischen dem Elfenkönig Oberon und seiner Gattin Titania. Eine Blume mit Zauberkraft soll den Streit für Oberon entscheiden und das Liebeswirrwarr entwirren, aber sein tollpatschiger Gehilfe Puck stiftet damit nur weitere amouröse Verstrickungen…

Die Regisseurin Tanja Garlt wird William Shakespeares Liebeskomödie um
Traum und Wirklichkeit inszenieren und mit den Mitgliedern unseres Burgtheater-Ensembles auf der Freilichtbühne im Burggarten aufführen. Premiere ist am Freitag, 23. August 2019 um 20 Uhr.
Weitere Aufführungen sind am Samstag, 24. August um 20 Uhr und
Sonntag, 25. August um 19 Uhr.
Karten gibt es beim Ticket-Service Dreieich (Telefon: 06103 - 60000) für 14 Euro im Vorverkauf und für 16 Euro an der Abendkasse.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen!


 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren