Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Über uns

Der Geschichts- und Heimatverein e. V. Dreieichenhain (GHV) ist ein gemeinnütziger Verein aus Dreieich, 15 km südlich von Frankfurt. Über 100 Jahre sind seit der Gründung vergangen und heute gleicht der Verein mit über 350 Mitgliedern eher einer modernen Management-Organisation als einem traditionellen Verein. Viele Aufgaben und Tätigkeitsbereiche gilt es ehrenamtlich zu bewältigen.

Der GHV ist Eigentümer einer ungewöhnlichen Immobilie, der Reichsburg Hayn in der Dreieich, deren Nordostflanke von der noch älteren Turmburg beherrscht wird.

Vermietung stilvoller Veranstaltungsräume, die Verwaltung einer romantischen Freilichtbühne, das Dreieich-Museum, ein stimmungsvolles Restaurant, die Pflege attraktiver Grünanlagen, damit ist die Bandbreite der Aktivitäten nur angedeutet, gehören ebenso dazu wie ein reichhaltiges Angebot an Veranstaltungen und eine professionell arbeitende Amateurtheatergruppe.

So leisten die Mitglieder im Umfeld der vereinseigenen Burgruine einen wichtigen Beitrag, um auf touristischem Gebiet Image, Bekanntheitsgrad und Wirtschaftskraft der Region zu stärken.

Dazu setzt der Verein finanzielle Mittel und innovatives, meist ehrenamtliches Engagement ein und stellt sich so in den Dienst der Öffentlichkeit, getreu seiner Maxime: „Geschichte bewahren. Zukunft gestalten.”

2014 erhielt der Verein für herausragende Leistungen im Bereich des ehrenamtlichen Engagements und als wegweisendes Vorbild für bürgerschaftliches Engagementden Ehrenamtspreis in der Denkmalpflege.

 

 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung