Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Die Grenzsteine und Grabstele der Burg Hayn

Im letzten Jahr haben unsere Grenzsteine aus dem 18. Und 19. Jh. endlich einen neuen Platz auf der Burg erhalten und können seitdem  von unseren Besuchern aus der Nähe betrachtet werden.

Wer die Steine nicht nur bewundern, sondern auch etwas über sie lernen möchte, dem sei der QR Code vor Ort oder hier auf dieser Seite nahegelegt. Herr Dr. Wilhelm Ott hat die Informationen zu den Steinen recherchiert und sie uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt. 

Den Code einfach mit dem Handy und der passenden App abfotografieren und alle Informationen erscheinen bequem auf Ihrem Bildschirm.  

 
 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung