Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Hygienemaßnahmen für den Museumsbesuch

Coronaschutz.JPG

 Eine Voranmeldung ist nicht mehr nötig.

Ab dem 19. August tritt die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft:

Diese besagt, dass ab einer Inzidenz von 50 auch in Kulturbetrieben die sog. 3G-Regel gilt, Museumsbesucher*innen müssen beim Betreten also nachweisen, dass Sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind.
Ohne einen Nachweis ist ein Museumsbesuch leider nicht möglich.

Auch weiterhin gilt die Maskenpflicht (ab 6 Jahren) in den Innenräumen sowie die Pflicht zur Erfassung der Kontaktdaten aller Besucher*innen, entweder handschriftlich oder per Luca-App.

Da die Besucherzahl eingeschränkt ist, kann es zu Wartezeiten kommen.

Die Corona Schutzmaßnahmen werden im Haus eingehalten.

Die Hörstationen sowie weitere Mitmachstationen in der Dauerausstellung können leider nicht genutzt werden.

Der Eintritt ist wie immer frei, mit einer Spende tragen Sie dazu bei, dass  zukünftig wieder spannende Wechselausstellungenim Dreieich-Museum gezeigt werden können.

 

 

 

Diese Seite teilen