Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain

Dreieich-Museum

Corona Schutzmaßnahmen

Coronaschutz.JPG

Nach dreieinhalb Monaten Schließung ist das Dreieich-Museum wieder mit Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Schutzauflagen für die BesucherInnen geöffnet.

Ab Samstag, 04. Juli, ist das Haus  an den Wochenenden geöffnet.

Wir haben die Wechselausstellung "Story behind the dress" bis 25. Oktober 2020 verlängert. 

Der Eintritt ist wie immer frei, mit einer Spende tragen Sie dazu bei, dass auch weiterhin spannende Wechselausstellungen ins Dreieich-Museum geholt werden können.

Die Corona Schutzmaßnahmen werden im Haus eingehalten. Da sich nur eine bestimmte Anzahl Personen gleichzeitig im Museum aufhalten darf, um den Mindestabstand einzuhalten, kann es zu Wartezeiten oder kurzfristigen Einlassstops kommen. 

Das Museum darf nur mit Maske besucht werden (Pflicht ab 6 Jahren). Ausreichend Desinfektionsmittel ist vorhanden, ein Spritzschutz wurde am Empfang angebracht angebracht.

Die Hörstationen in der Dauerausstellung können leider nicht genutzt werden.

Führungen sind in den hessischen Museen in Kleingruppen wieder gestattet. Die Gruppengröße darf zehn Personen nicht überschreiten, das heißt, es sind maximal neun BesucherInnen und ein Besucherführer zulässig. Sollten alle Besucher aus dem selben Haushalt stammen, darf diese Anzahl überschritten werden. Es gilt die allgemeine Maskenpflicht. Die Abstandsregelungen von mindestens 1,5 m müssen auch innerhalb dieser Gruppen und gegenüber Anderen eingehalten werden. 

 

 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung